HEN-AG: Schwäbisch Gmünd verstärkt Fuhrpark mit zweitem Bonetti F100X

Um ihre Friedhöfe optimal bewirtschaften zu können, hat sich die Stadt Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) PS-starke Unterstützung zugelegt: einen Bonetti F100X mit Dreiseitenkipper. Seine hohe Nutzlast von knapp 3.000 kg, seine Wendigkeit dank eines kurzen Radstandes von 2.200 mm sowie seine robuste Bauweise haben die Mitarbeiter des Baubetriebsamtes Schwäbisch Gmünd überzeugt. Denn das neue kompakte Allradfahrzeug ist schon das zweite seiner Sorte im Fuhrpark. Bereits seit längerem steht ein Bonetti F100X, ausgestattet mit einem drehbaren Container-Absetzsystem, im Betrieb der Stadt. Bei der Fahrzeug-Entscheidung half die Wilhelm Mayer GmbH & Co. KG Neu-Ulm als Bonetti-Vertriebspartner.

Bonetti F100X mit Dreiseitenkipper
Um zwei Friedhöfe in Schwäbisch Gmünd und in elf angrenzenden Gemeinden optimal bewirtschaften zu können, hat sich die Stadt Schwäbisch Gmünd PS-starke Unterstützung zugelegt: einen Bonetti F100X mit Dreiseitenkipper.

 

Der Bonetti F100X mit Dreiseitenkipper wird nun auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof und dem St. Leonhard-Friedhof in Schwäbisch Gmünd sowie elf weiteren Friedhöfen der angrenzenden Gemeinden für Transportaufgaben auf den engen Friedhofswegen eingesetzt. Denn obwohl der Bonetti F100X kompakte Außenmaße (4.290 x 1.650 x 2.100 mm) und einen kurzen Radstand besitzt, überzeugt er dennoch durch eine große Ladefläche (2.600 x 1.650 x 400 mm). So meistert er mit seinen 150 PS (110 kW) problemlos den Transport von Grabaushub, Grabauflösungen, Gehölz- und Strauchschnitt, aber auch Erd- und Schüttgut.

Bonetti F100X - hohe Nutzlast, robuste Bauweise
Die hohe Nutzlast, die Wendigkeit dank eines kurzen Radstandes sowie die robuste Bauweise haben die Mitarbeiter des Baubetriebsamtes Schwäbisch Gmünd überzeugt.

 

Dieselmotor der Emissionsklasse Euro VI“c“
Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h wird der Fahrtweg zwischen den Ortsteilen zu einer schnellen Angelegenheit – und gleichzeitig auch zu einer umweltbewussten. Denn der Bonetti F100X besitzt einen Dieselmotor der Emissionsklasse Euro VI“c“, der sich besonders durch den Einsatz von AdBlue, geringen Drehzahlen aufgrund eines hohen Drehmoments (370 Nm bei 1.320 U/min) und dadurch geringen Geräuschemissionen auszeichnet. Neben den durchgängigen Schwerlasttragachsen mit Gleichlaufantriebsgelenken vorne, machen auch das elektrisch kippbare GFK-Fahrerhaus sowie der permanente Allradantrieb mit dem zu 100 Prozent sperrbaren Längsdifferenzial den Bonetti F100X zu einer überaus stabilen und vielseitigen Arbeitsmaschine.
www.hen-ag.de

Bonetti F100X mit Dieselmotor
Der Bonetti F100X besitzt einen Dieselmotor der Emissionsklasse Euro VI“c“.

 

Dreiseitenkipper für Transportaufgaben auf engen Friedhöfen
In erster Linie wird der Bonetti F100X mit Dreiseitenkipper für Transportaufgaben auf den engen Friedhofswegen eingesetzt.
Bonetti F100X - kompakte Ausmaße, große Ladefläche und mehr
Obwohl der Bonetti F100X kompakte Außenmaße und einen kurzen Radstand besitzt, überzeugt er dennoch durch eine große Ladefläche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Bonetti F100X problemlos Grabaushub, Grabauflösungen, etc. transportieren. HEN AG
Mit seinen 150 PS (110 kW) meistert der Bonetti F100X problemlos den Transport von Grabaushub, Grabauflösungen, Gehölz- und Strauchschnitt, aber auch Erd- und Schüttgut.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen